//Abnehmen ohne Hunger

Abnehmen ohne Hunger

L-Carnitin 750x300

Viele von uns haben schon die ein oder andere Diät ausprobiert und hinterher war das Gewicht höher als vorher. Jeder dieser erfolglosen Versuche hinterlässt  Spuren und Traurigkeit über den Misserfolg.

Dabei ist es gar nicht so schwer nur 30 Prozent seines Essverhaltens zu verändern um 70 Prozent Erfolg zu erzielen. Und Hand aufs Herz, ein paar alte Gewohnheiten gegen neue einzutauschen – das schafft doch jeder.

Du musst es nur schrittweise angehen und nicht gleich alles auf einmal wollen. Wie du mit wenig Einsatz viel bewirken kannst möchte ich dir heute mit ein paar Tipps zeigen.

Iss was dir schmeckt!

Es ist gar nicht hilfreich etwas nur deshalb zu essen, weil du denkst es sei gesund und hilft dir beim Abnehmen. Finde heraus was dir guttut und was dir schmeckt!

Richtig starten

Günstigen Zeitpunkt auswählen, gut vorbereiten und voller Energie durchstarten. Denn sobald du mit dem Abnehmen in Stress gerätst, gestaltet es sich besonders schwierig. Der Starttag muss nicht immer ein Montag sein!!

Grünes knabbern

Grünzeug  ist ab jetzt dein bester Freund! Denn die meisten Gemüsesorten enthalten kaum Kohlenhydrate, wenig Kilokalorien und trotzdem sättigen sie. Leckere Beispiele: Gurke, Salat, Spargel, Brokkoli und grüner Paprika. Über den Tag verteilt kannst du ruhig einige der bunten Vitaminbomben ohne schlechtes Gewissen essen.

Noch mehr trinken!!

Ordentlich Wasser trinken ist angesagt! Mindestens 1,5 Liter am Tag halten den Stoffwechsel wach.

Würzen

Ganz besonders wichtig ist es mit unterschiedlichen Gewürzen zu experimentieren. Nur so bekommen deine Geschmacksnerven keine Langeweile!

Ernährungstagebuch führen

Wer schreibt isst kontrollierter! So kannst du ganz einfach dein Ernährungsverhalten überdenken.

Kleine Ziele

Nicht gleich als Ziel drei Kleidergrößen weniger anpeilen, sondern lieber kleine Ziele anvisieren. Das garantiert dir dann auch den Erfolg!

Nicht hungern

Wenn du am Anfang die Nahrungszufuhr stark drosselst, gewöhnt sich dein Stoffwechsel schnell an das Defizit. Folge: Die Kalorienzufuhr muss von Woche zu Woche gesenkt werden, weil sich mit sinkendem Gewicht auch der Kalorienbedarf ändert.

2-mal pro Woche Krafttraining hilft – Muskeln halten den Kalorienbedarf im Plus.

Einen Cheatday einbauen

Wenn du nicht von heute auf morgen auf die Lieblingsleckereien verzichten möchtest, such dir einen Tag in der Woche aus, an dem diese erlaubt sind. Denn Verbote sorgen nur für noch größere Gelüste!

Genau wie ein einziger Salat nicht schlank macht, macht ein Stück Kuchen nicht dick.

Also wann startest du?

H e u t e !

By | 2017-12-02T14:48:40+00:00 November 25th, 2017|Ernährung|

About the Author: