//Wrightsock – Die besten Laufsocken gegen Blasen an den Füßen

Wrightsock – Die besten Laufsocken gegen Blasen an den Füßen

WRIGHTSOCK ist eine doppellagige Socke gegen Blasen

Die beiden Lagen sind so angelegt, dass sie sich gegeneinander bewegen können. Dadurch bleiben die Füße von Reibung verschont.

Die „Dri Wright“-Faser hält die Füße trocken: Sie ist eine von WRIGHTSOCK entwickelte Faser mit großer Oberfläche, die hilft, Feuchtigkeit nach außen zu transportieren. Sie ist extrem stabil und dehnungsarm, sodass die Socken dauerhaft ihre Form behalten.

DAS ANTI-BLASEN-SYSTEM

  • Die DriWright und High-Tech Fasern in der inneren und in der äußeren Lage sorgen für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung.
  • Die doppel-lagige Konstruktion verhindert zuverlässig Reibung und schützt so perfekt vor Blasenbildung.
  • Die innere Lage ist stets ungefärbt  sowie ungebleicht und damit sehr hautfreundlich.
  • Sehr guter Feuchtigkeitstransport zwischen den beiden Lagen hält den Fuß trocken.
  • Die Luftschicht zwischen den beiden Lagen wirkt als Isolator und schützt so vor Wärme und Kälte.
  • Das Verrutschen der beiden Lagen wird durch eine patentierte Naht im Ristbereich verhindert.

  • WrightSock – Low Tab Black

     16,95 inkl. MwSt.

  • WrightSock – Low Tab Pink

     16,95 inkl. MwSt.

  • WrightSock – Low Tab White

     16,95 inkl. MwSt.

  • WrightSock Quarter – Black

     16,95 inkl. MwSt.

WRIGHTSOCK – Anti-Blasen Strümpfe im Test
Für den Test waren folgende Faktoren wichtig:

  • Wie gut sitzen die Strümpfe am Fuß?
  • Gibt es Falten beim Laufen?
  • Schwitzt man stärker als bei normalen Socken?
  • Vermeiden sie wirklich Blasen?

Wir haben verschiedene Modelle für Herren und Damen probiert und alle sitzen gut. Das Tragegefühl ist angenehm und man spürt nicht, dass die Socken aus zwei Lagen bestehen. Bergab, bergauf und auf geraden Strecken gab es keinerlei Falten in verschiedenen Schuhen. Wir haben sie in On Laufschuhen getestet.

Da es die Strümpfe auch in unterschiedlichen Wärmegraden für Sommer bis Winter gibt, kannst du je nach Temperatur selbst entscheiden, welche du nutzt. Die dünnen Modelle sind dafür, dass sie 2lagig sind wirklich dünn und ich habe nicht wirklich mehr geschwitzt als sonst. (Beim Test auf der Hohen Salve hatte es zwischen 7-15 Grad)

Ich hatte an diesem Tag ON Cloudventure in Kombination mit den WRIGHTSOCK an. Nach gut 28 Stunden Dauereinsatz sahen meine Füße richtig gut aus. Nicht einmal ansatzweise gab es eine Blase oder Druckstellen. Die Socken saßen immer noch gut am Fuß und es gab keinerlei Falten. Ein buchstäblich angenehmes Testergebnis.

Testurteil

Beim Fazit stelle ich mir immer die Frage, ob ich die Testprodukte auch weiterhin anziehen würde. In diesem Fall gibt es ein klares Ja.
Funktion, Laufgefühl und Preis passen sehr gut zusammen.

By | 2018-10-22T18:17:46+00:00 Oktober 19th, 2018|Laufsport|

About the Author: