Manduka Yogamatte reinigen

Yogamatte reinigen

Deine Yogamatte muss viel aushalten. Nehmen wir an, dass du im Jahr durchschnittlich zwei Mal pro Woche Yoga übst. Dann hast du nach einem Jahr ungefähr 1000 Stunden auf deiner Matte verbracht und mindestens zehnmal so viele Schweißperlen in ihr versenkt. Das macht über den Daumen gepeilt mehr als 40 Tage Schwitzen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, solltest du deine Yogamatte regelmäßig pflegen.

Yogamatten Sprays von Manduka Mat Wash sind perfekt für die Pflege der Yogamatte zwischendurch. Sie desinfizieren mit ätherischen Ölen und schenken der Matte einen feinen Duft.

Tägliche Reinigung: Sprühe Mat Wash nach dem Üben direkt auf die Mattenoberfläche und wisch mit einem feuchten Tuch nach. Bitte trocknen lassen bevor du die Matte einrollst oder wieder benutzt.

Manduka Yogamatte reinigen - so funktioniert es

Gründliche Reinigung: Sprühe Manduka Mat Wash großzügig auf die Mattenoberfläche und lass es circa 5 Minuten einwirken. Mit einem feuchten Tuch entfernst du Schmutz und Flecken. Dann wisch mit einem sauberen, trockenen Tuch nach. Lass die Matte an der Luft trocknen bevor du sie einrollst oder wieder benutzt.

Der Manduka Mattenreiniger kann bei besonders niedrigen Temperaturen (z.B. Gepäcktransport) einfrieren. Bring dein Gepäck schnell ins Warme sobald es angeliefert wird. Falls es eingefroren ist, kein Problem. Drinnen taut es wieder auf und du kannst es wie gewohnt benutzen.

Im folgenden Video zeigen wir dir, wie du deine Matte in der Praxis reinigst.

 

Alle Manduka Pflegeprodukte anzeigen